News : Erste Beta-Version von Firefox 10

, 89 Kommentare

Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung von Firefox 9 haben die Entwickler bereits die erste Beta-Version von Firefox 10 veröffentlicht. In diese wurden unter anderem eine API zum Aktivieren des Vollbildmodus via JavaScript sowie Antialiasing für WebGL-Anwendungen implementiert.

Dank der neuen Vollbildmodus-API können zum Beispiel Spiele, Präsentationsprogramme oder HTML5-Videos den gesamten Bildschirm nutzen. Aus Sicherheitsgründen kann eine Website den Vollbildmodus nicht komplett in Eigenregie sondern nur als Reaktion auf einen Mausklick aktivieren – auf diese Weise funktionieren auch das Aktivieren des Vollbildmodus in Adobe Flash sowie Popup-Blocker.

Eine weitere Neuerung ist die Unterstützung von CSS3 3D-Transforms, wodurch es möglich ist, einzelne Bestandteile einer Website wie z. B. Bilder, Videos und sonstige Strukturen im dreidimensionalen Raum zu transformieren, das heißt beispielsweise sie zu verzerren, zu drehen oder zu spiegeln. Es ist eines der HTML5-Features, mit deren Hilfe Adobe Flash verdrängt werden soll. Nutzer von Chrome oder Safari finden im Web zahlreiche Beispiele, Firefox-Nutzer nach der Installation der aktuellen Beta ebenfalls.

Das Interface des Browsers wurde dahingehend leicht modifiziert, dass die „Eine-Seite-vor“-Schaltfläche erst dann erscheint, wenn man auf eine zuvor besuchte Seite zurück wechselt. Alle weiteren Neuerungen der nächsten Version des Browsers finden sich in den offiziellen Release Notes. Die Beta-Version kann wie gewohnt über unser Download-Archiv heruntergeladen werden.

Downloads

  • Google Chrome

    3,6 Sterne

    Schneller Browser mit starker Integration des Google-Accounts und ausgereiften Entwickler-Tools.

    • Version 55.0.2883 Deutsch
    • Version 56.0.2924 Beta Deutsch