News : G.Skill: DDR3-2400-Octa-Speicherkit mit 64 GByte für 3.199 Euro

, 47 Kommentare

Mit den „Sandy Bridge-E“ wurde ein Quad-Channel-Speicherinterface eingeführt, dass nach passenden Modulen sucht. G.Skill nutzt diesen Umstand, um einmal zu zeigen, wo der Hammer hängt. Dafür packt man acht 8-GByte-Module unter dem Standard DDR3-2400 zusammen und siedelt es preislich zwischen den Kosten für ein Arm und Bein an.

Die Module gehören zur RipjawsZ-Serie von G.Skill, die pünktlich zum Start der Sandy Bridge-E am 14. November vorgestellt wurde. Damals sah man aber erst einmal lediglich ein Quad-Channel-Kit mit vier 8-GByte-Modulen bei DDR3-2400 vor, gab aber bereits den Ausblick auf ein System mit 64 GByte bei diesem Takt.

64 GByte DDR3-2400
64 GByte DDR3-2400

Exakt solch ein Kit ist jetzt auf dem Weg in den Handel. Mit den Timings von 10-12-12-31 reißt man natürlich keine Bäume aus, dafür soll der Takt von DDR3-2400 sorgen. Beim Onlineshop Alternate sind die Module aktuell im Zulauf, für läppische 3.199 Euro kann es vorbestellt werden. Alternativ kann man auch auf das Kit mit 64 GByte DDR3-2133 umschwenken, das „nur“ noch 2.799 Euro kostet. Beim Standard DDR3-1600, den „Sandy Bridge-E“ offiziell maximal unterstützt, sind noch 799 Euro für acht Module und 64 GByte Gesamtkapazität nötig.