3/11 OCZ ZS 650W im Test : Unscheinbar durchschnittlich

, 40 Kommentare

Netzteil im Detail

Auch bei diesem Netzteil ist es recht schwer, zutreffende Worte zur Optik zu finden. Wie so oft stellt das Gerät aus dem Hause OCZ nichts weiter als einen schwarzen Metallkasten dar. Einzig und allein zwei Aufkleber an den Seitenwänden können Aufmerksamkeit erregen und bringen ein wenig Abwechslung ins Spiel.

OCZ ZS 650W - Außen
OCZ ZS 650W - Außen

Die Oberseite wird vom Lüftergitter des stattlichen 135-mm-Lüfters, welches nahezu bündig mit dem Chassis abschließt, dominiert.

OCZ ZS 650W - Außen
OCZ ZS 650W - Außen

Als Lüfterproduzenten setzt OCZ auf den taiwanischen Hersteller Globe Fan, der ein kugelgelagertes und 135 mm großes Modell in das ZS-Series packt.

OCZ ZS 650W - Lüfter
OCZ ZS 650W - Lüfter

Kabelausstattung

Mit zwei PCIe-Steckern erfüllt das OCZ ZS die Mindestanforderungen in diesem Bereich. Die Anzahl der SATA- und Molex-Steckern liegt mit acht respektive vier Stück ebenfalls im grünen Bereich, wobei besonders die Kabellängen positiv hervorstechen. So werden beispielsweise die SATA-Stränge nicht nur in unterschiedlichen Längen ausgeliefert, um damit möglichst viele Anwenderszenarien abzudecken, sondern auch Reichweiten von bis zu 97,5 cm ermöglicht.

Anzahl Kabeltyp Länge in cm
fest
1 24-Pin ATX 50
1 4+4-Pin EPS 67
1 PCIe (6+2-Pin) 60
1 PCIe (6-Pin) 60
1 Molex – Molex – Molex – Molex 55 – 63,5 – 72 – 80,5
1 SATA – SATA – SATA – SATA 72 – 80,5 – 89 – 97,5
1 SATA – SATA – SATA – SATA 40 – 48,5 – 57 – 65,5

Besonders blickdicht ist der verwendete Sleeve nicht, wie eine genauere Betrachtung der Kabel zeigt. Ebenfalls hätte selbiger zu Gunsten der Optik ein wenig weiter an den Stecker herangeführt werden können.

OCZ ZS 650W - Kabel
OCZ ZS 650W - Kabel

Auf der nächsten Seite: Innenraum