News : „The Elder Scrolls V: Skyrim“ bereits 10 Mio. Mal verkauft

, 146 Kommentare

Der Rollenspiel-Blockbuster The Elder Scrolls V: Skyrim wusste nicht nur uns im Test zu gefallen, sondern erfreut sich weltweit enormer Beliebtheit. Dies untermauern nun auch die von ZeniMax Media publizierten Verkaufszahlen.

ZeniMax, der Mutterkonzern der Skyrim-Entwicklerschmiede Bethesda Software, verkündete gestern in einer Pressemeldung, dass sich Skyrim für die Plattformen PC, Xbox 360 und PlayStation 3 inzwischen zehn Millionen Mal verkauft habe. Dabei sei im Endkundengeschäft ein Umsatz von 650 Millionen US-Dollar seit der Veröffentlichung am vergangenen 11. November erzielt worden. Im ersten Monat sollen die Verkäufe der PC-Version in Nordamerika laut Publisher jene aller anderen Spiele um das dreifache überflügelt haben.

The Elder Scrolls V: Skyrim – The World of Skyrim

Wie Jason Holtman von Valve erklärt, sei Skyrim zudem der sich am schnellsten verkaufende Titel über Steam aller Zeiten. Außerdem heimste das Rollenspiel nun schon zahlreiche Auszeichnungen ein. Darunter auch diverse, für Bethesdas Elder-Scrolls-Reihe schon fast obligatorische, „Game of the Year“-Awards, wie zum Beispiel die Auszeichnung der diesjährigen Video Game Awards (VGA 2011).

Mit künftigen Erweiterungen wie DLCs, dem Creation-Kit und einer Steamworks-Integration sowie vermutlich weiteren Patches zur Fehlerbeseitigung will Bethesda im kommenden Jahr das Spielerlebnis noch verbessern.

The Elder Scrolls V: Skyrim