News : Übertaktete HD 7970 mit 1.335 MHz GPU-Takt in Vorbereitung?

, 131 Kommentare

Der erste Test der AMD Radeon HD 7970 hat gezeigt, dass die neue 28-nm-Fertigung viel Potential hat. In Übertaktungsversuchen stand mit dem Referenzmodell bereits ein Plus von 200 MHz für den Grafikchip auf der Habenseite, doch verblasst dieses, wenn man angebliche Pläne der Boardpartner sieht.

Ein durchgesickertes Dokument, das von Sapphire stammen soll, belegt die Pläne des Konzerns für die neue Karte – oder sie zeigt das, was ursprünglich geplant war. Denn neben den hohen Taktraten von 1.335 MHz für den Grafikchip werden dort auch Shader-Konfigurationen erwähnt, die so gar nicht existieren. Zwar sind die dort angegebenen 2.304 Shader-Einheiten, was auf 36 CUs statt der aktuellen 32 CUs mit 2.048 Shadern hindeuten würde, durchgestrichen, doch könnten dies die ursprünglichen Pläne für „Tahiti“ gewesen sein (höchst spekulativ). Da die neue Fertigung jedoch noch in den Kinderschuhen steckt und eine entsprechend große Streuung vorhanden ist, wurden eventuell die Shader gekürzt und die Taktraten (vorgesehen waren wohl 1.000 MHz) so stark reduziert, dass der Yield wirtschaftlich genug ist – es wäre nicht das erste Mal im Grafikkarten-Segment, Stichwort: „Fermi“. Daraus resultierend gibt es auch Hoffnung für die Zukunft, in der AMD kurzfristig eine schnellere Lösung nachlegen könnte – auch hier gibt es die bekannten Parallelen von der GTX 480 zur GTX 580 binnen weniger Monate.

Angebliche Pläne von Sapphire zur HD 7970
Angebliche Pläne von Sapphire zur HD 7970

Die Taktraten von 1.335 MHz klingen rational betrachtet deshalb wohl zu schön um wahr zu sein, liegt das Referenzdesign doch über 400 MHz darunter. Beim Speicher will Sapphire nur kleine Schritte zulegen, von 5,5 GHz effektiver Takt auf 5,735 GHz. Das neue Jahr wird zeigen, was an den angeblich sieben Modellen, die Sapphire für die neue Radeon HD 7970 vorbereitet, dran ist. Darunter sollen neben den hochgetakteten Versionen auch Karten sein, die einen auf 6 GByte verdoppelten Grafikspeicher besitzen.