News : Vorabversion des Android-4.0-Updates von Sony Ericsson

, 26 Kommentare

Sony Ericsson gehörte zu den ersten Herstellern, die detailliert Auskunft über geplante Updates auf Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ erteilt haben. Nun hat der schwedisch-japanische Hersteller vor wenigen Stunden eine erste Vorabversion der Aktualisierung veröffentlicht.

Dabei handelt es sich nach eigenen Angaben um eine Alpha-Version, die nicht mit allen Funktionen versehen ist und sich deshalb an erfahrene Entwickler richtet. So ist beispielsweise das Mobilfunkmodem ebenso wie das WLAN- und Bluetooth-Modul deaktiviert, zudem sind die Google-eigenen Applikationen wie Google Mail oder Google Maps nicht enthalten.

Sony Ericsson: Alpha-Version von Android 4.0

Zu den Kriterien, die für die Installation notwendig sind, gehören unter anderem ein vom Bootloader befreites Xperia Arc S, Xperia Neo V oder ein Xperia Ray. Zum Aufspielen der Aktualisierung muss zudem die aktuellste Version der Sony-Ericsson-Companion-Software auf dem PC installiert sein.

Man selbst sei gespannt, wie dieser erstmals vollzogene Schritt der Veröffentlichung einer Vorab-Version aufgenommen wird, so das Unternehmen. Mit der Alpha-Version wolle man zeigen, wie der aktuelle Stand der Dinge in Bezug auf das Android-4.0-Update ist. Die notwendigen Download-Links und Anleitungen findet man im Sony-Ericsson-Blog. Die Veröffentlichung der endgültigen Aktualisierung ist nach wie vor für März geplant.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die Installation derartiger Alpha-Fassungen auf eigene Gefahr hin geschieht.