News : „Crysis 2“ wurde 2011 am häufigsten illegal heruntergeladen

, 206 Kommentare

Diese Spitzenposition dürfte die Macher ganz und gar nicht erfreuen: Geht es nach dem in aller Regel gut informierten BitTorrent-Blog torrentfreak.com, so wurde im vergangenen Jahr am häufigsten „Crysis 2“ illegal über die Peer-to-Peer-Plattform heruntergeladen.

Es gehört zu den ebenso alten wie offenbar nach wie vor zutreffenden Leidensgeschichten, die Publisher wie Spieleschmieden immer wieder anstimmen und die dazu geführt hat, dass manch interessanter Titel nicht mehr für den PC entwickelt wird: Die Rede ist von illegalen Downloads, die nach Bekunden der Branche vor allem die Plattform PC betrifft.

Dass die Thematik weiterhin aktuell und insbesondere für diese Plattform vorhanden ist, beweisen die nicht haargenauen, im Trend aber sicher soliden Zahlen von torrentfreak.com. Demnach wurde Cryteks „Crysis 2“ im vergangenen Jahr 3,92 Millionen mal illegal über BitTorrent heruntergeladen – dicht gefolgt von „Call of Duty: Modern Warfare 3“ (3,65 Millionen Downloads), „Battlefield 3“ (3,51 Millionen Downloads), „FIFA 12“ (3,39 Millionen Downloads), und – interessanterweise – „Portal 2“ (3,24 Millionen Downloads).

Beim Vergleich mit den ermittelten Zahlen für die Konsolen Wii und Xbox 360 zeigt sich, dass für diese – zumindest über BitTorrent – nach wie vor weitaus weniger exzessiv heruntergeladen wird. Dementsprechend bewegen sich die Spitzenreiter hier mit 1,28 Millionen („Super Mario Galaxy 2“, Wii) und 890.000 („Gears of War 3“, Xbox 360) Downloads auf einem deutlich niedrigeren Niveau.

Als Grundlage für die Angaben gibt man bei torrentfreak.com „diverse Quellen“ wie die Auswertung von „allen“ öffentlichen BitTorrent-Trackern an.