News : Erste Radeon HD 7950 zeigen sich im Handel

, 182 Kommentare

Obwohl der offizielle Marktstart der Radeon HD 7950 von AMD erst am kommenden Dienstag stattfinden soll, ist der Handel wieder einmal schneller und listet die ersten Modelle. Eine HD 7950 von XFX wurde von einem deutschen Online-Shop angepriesen und auch bei Händlern anderer Länder Europas zeigen sich die ersten Karten.

Die XFX Radeon HD 7950 mit 3 GB GDDR5-Speicher wurde bei einem bekannten Shop für 419 Euro in unserem Preisvergleich gelistet. Inzwischen ist das Angebot offenbar entfernt worden, jedoch konnten wir zuvor einen Screenshot als Beleg sichern.

Radeon HD 7950 von XFX
Radeon HD 7950 von XFX

Die angegebenen Spezifikationen entsprechen den bereits bekannt gewordenen Daten. Somit soll der Chiptakt bei 800 MHz liegen und der Speicher mit 1.250 MHz takten. Weiterhin werden 1.792 Stream-Prozessoren, 112 Textureinheiten sowie das 384-Bit-Speicherinterface aufgeführt. Ein Produktfoto der XFX-Karte konnte zuvor noch TechpowerUp ergattern.

Radeon HD 7950 von XFX
Radeon HD 7950 von XFX

Einige polnische Shops listen bereits ein Modell von Gigabyte mit üppigem „WindForce 3x“-Kühler. In einem Shop soll das Gigabyte-Modell 2.053 Polnische Zloty kosten, was umgerechnet rund 485 Euro entspricht. Ein anderer Händler listet die Karte für umgerechnet 502 Euro. Der GPU-Takt wird bei beiden Angeboten mit 900 statt 800 MHz angegeben, wobei es sich um eine erhebliche Übertaktung ab Werk oder einen Fehler handeln könnte. Einige Quellen aus der Gerüchteküche wollen auch von einem Referenztakt von 880 MHz wissen.

Radeon HD 7950 von Gigabyte
Radeon HD 7950 von Gigabyte
Radeon HD 7950 im Referenzdesign?
Radeon HD 7950 im Referenzdesign?

Im britischen Internethandel ist zudem eine HD 7950 im vermeintlichen Referenzdesign von AMD zu sehen. Sie soll 435 Britische Pfund kosten, was nach aktuellem Wechselkurs knapp 520 Euro entspricht. Genau wie beim XFX-Modell ist ein zentral positionierter Lüfter zu sehen. Dies wäre angesichts vorheriger High-End-Serien von AMD überraschend, da dort sowohl das Flaggschiff als auch der kleinere Ableger in der Referenzversion das gleiche Kühlerdesign besitzen.

Am 31. Januar soll der Startschuss für AMDs Radeon HD 7950 fallen. Erste Benchmarks deuten auf eine Leistung in etwa auf dem Niveau einer GeForce GTX 580 von Nvidia hin. Die Kollegen von DonanimHaber wollen eine HD 7950 vorab einer GTX 580 sowie einer HD 7970 in 3DMark 11 und Vantage gegenübergestellt haben. Die Resultate zeigen nicht nur, dass die HD 7950 etwas oberhalb der GTX 580 rangiert, sondern dass sie bei gleichem Takt (925 MHz) sogar der HD 7970 relativ nahe kommt.

HD 7950 (OC) im 3DMark 11 Extreme
HD 7950 (OC) im 3DMark 11 Extreme

Update 27.01.2012 13:06 Uhr  Forum »

Bei einem Schweizer Versandhändler wird eine HD 7950 aus dem Hause HIS als bereits verfügbar angeboten. Die Karte mit dem vermutlichen Standardtakt von 800 MHz für die GPU soll dort 490 Schweizer Franken kosten, was rund 405 Euro entspricht. Angesichts dessen, dass die offizielle Preisempfehlung von AMD laut Gerüchten bei 449 US-Dollar (3-GB-Variante) liegen wird, erscheint dieser Preis deutlich plausibler als die wesentlich höheren Angaben anderer Händler im europäischen Ausland. Obwohl der offizielle Startschuss für die HD 7950 erst am 31. Januar erfolgen soll, bietet der Händler bereits vier Exemplare zum Verkauf ab Lager an. Ein Produktfoto gibt es jedoch nicht.

Link und Bild auf Bitte des Händlers entfernt.

Wir danken unserem Leser thesameone
für den Hinweis zum Update!