News : Geld-zurück-Aktion bei AMDs Bulldozer-Prozessor

, 155 Kommentare

Wer sich aktuell einen Bulldozer-Prozessor von AMD (ComputerBase-Test) kaufen möchte, erwischt einen günstigen Zeitpunkt: Denn AMD möchte die eigene CPU den potenziellen Käufern etwas schmackhafter machen und hat dementsprechend eine „Geld-zurück-Aktion“ gestartet.

Wer im Zeitrahmen vom 5. Dezember letzten Jahres bis zum 29. Februar 2012 einen Bulldozer-Prozessor gekauft hat oder kaufen wird, erhält bei einer Vier-Modul-CPU (FX-8150 sowie FX-8120) 20 Euro zurück. Für eine Drei-Modul-CPU (FX-6100) gibt es eine Erstattung in der Höhe von 15 Euro und für eine Zwei-Modul-Variante (FX-4100) eine von zehn Euro.

Allerdings gilt das Angebot nur, wenn das Produkt bei einem an der Aktion teilnehmenden Online-Shops gekauft worden sind: Dabei handelt es sich um Alternate, Amazon, ARLT, Atelco, Caseking, Home of Hardware, Mindfactory sowie Snogard. Ist das der Fall muss man bis zum 18 März ein Online-Antragsformular ausfüllen sowie und eine Kopie des Verkaufsbelegs hochladen.

Innerhalb von 45 Tagen erfolgt die Zahlung dann je nach Wunsch in Form eines Schecks oder mittels BACS (Bankers Automated Clearing Service). Mit dem Angebot ist es aktuell möglich, einen FX-8150 für 215 Euro zu erwerben (nicht lieferbar), einen FX-8120 für 162 Euro, einen FX-6100 für 115 Euro sowie einen FX-4100 für 90 Euro.