News : Intel und Motorola kündigen strategische Partnerschaft an

, 36 Kommentare

Eines der Highlights der gerade beendeten Intel-Keynote war mit Sicherheit die Bekanntgabe der strategischen Partnerschaft von Intel mit Motorola Mobility. Dabei arbeitet der Chipgigant für die kommenden Smartphones und Tablets letztlich vollständig mit Google zusammen, gehört denen doch Motorola Mobility.

Viel über die angehende Zusammenarbeit ist jedoch noch nicht bekannt. Ab dem Sommer 2012 – Ende drittes Quartal – sollen erste Geräte vorgestellt werden, die auf „Medfield“ basieren und unter der Marke Motorola in den Handel kommen sollen. Neben Smartphones sollen dies auch Tablets sein. Neben der Performance will man auch über die Akkulaufzeit punkten – daran krankte Intels Vorgänger.

Medfield-Erwartungen
Medfield-Erwartungen

Zuvor wird jedoch schon Lenovo ein „Medfield“-Gerät anbieten, das K800. Dabei will man ab dem zweiten Quartal mit der Auslieferung des mit einem 5,4 Zoll fassenden Bildschirm großen Gerätes beginnen – vorerst aber nur in China.

Erses Medfield-Smartphone von Leovo
Erses Medfield-Smartphone von Leovo