News : O2 baut größtes freies WLAN Europas in London

, 39 Kommentare

O2 will anlässlich der diesjährigen Olympischen Sommerspiele in London das angeblich größte freie WLAN Europas aufbauen. Darauf habe sich der Konzern nach eigenen Angaben mit der zuständigen Stadtverwaltung geeinigt. Der Ausbau soll bereits in diesem Monat beginnen.

Die Olympischen Sommerspiele starten in diesem Jahr am 27. Juli in London und werden dort bis zum 12. August anhalten. In dieser Zeit dürften Millionen Sportbegeisterte in die britische Metropole pilgern. Diese werden dann – zumindest in einigen Stadtteilen – auf ein frei empfangbares WLAN treffen, das jüngst von O2 angekündigt wurde. Die Tochter der spanischen Telefónica will bis zum Start der Olympischen Spiele drei Stadtbezirke Londons mit dem WLAN ausrüsten. Dazu zählen die Innenstadtbezirke Kensington, Chelsea und Westminster.

Der Ausbau des WLAN-Netzwerkes soll bereits im Januar beginnen. Anfangs werden nur einige Bereiche der Bezirke abgedeckt, später soll das Netz aber flächendeckend sein. Der Zugang zum WLAN soll weder die Surfenden noch die Stadtverwaltung oder den Steuerzahler etwas kosten. Das WLAN-Netz sowie dessen Ausbau würden allein durch Werbung finanziert werden.