News : Samsung startet Verkauf eines neuen 27-Zoll-AIOs

, 52 Kommentare

Samsung will in den kommenden Tagen den Verkauf eines neuen All-in-One-PCs in Europa starten. Dies berichtet VR-Zone unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle. Beim Design des Komplettrechners setzt das südkoreanische Unternehmen auf ein bereits bekanntes Design.

Denn die komplette Technik steckt dabei in einem Monitor der TA950-Reihe, bei der Samsung auf eine asymmetrische Optik setzt. Im Innern sollen CPUs der Reihen i5 und i7 aus Intels Sandy-Bridge-Familie zum Einsatz kommen. Zusätzlich verbaut Samsung dedizierte AMD-GPUs, bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine maximal ein Terabyte fassende Festplatte und ein optisches Laufwerk.

Samsung Series 9 AIO
Samsung Series 9 AIO

Beim Display selbst gibt es in puncto Technik keine Unterschiede zur TA950 Reihe. Somit bleibt es bei einer Diagonalen von 27 Zoll, einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln, 120 Hertz sowie 3D-Tauglichkeit. Insgesamt stehen sechs USB-Ports – davon zwei nach USB 3.0, zwei HDMI-Eingänge sowie ein Ethernet-Anschlüsse und Audio-Eingänge bereit.

Preise für den europäischen Markt hat Samsung allerdings noch nicht genannt. VR-Zone zufolge soll die Einstiegskonfiguration in den USA etwa 1.400 US-Dollar kosten, das Topmodell mit i7-2600S und AMD Radeon HD 6730M laut Sammy Hub knapp 2.400 US-Dollar.