News : Scythe stellt Kaze Master II vor

, 36 Kommentare

Der auf Kühlprodukte spezialisierte japanische Hersteller Scythe hat den Nachfolger der Lüftersteuerung „Kaze Master“ vorgestellt. Die „Kaze Master II“ wird weiterhin in einem 5,25-Zoll-Schacht montiert und ermöglicht es bis zu vier Lüfter (max. 1 A/Kanal) separat zu regulieren und bis zu vier Temperatursensoren zu überwachen.

Die Lüfterdrehzahl wird über vier in der Front platzierte Potentiometer verändert, die sich beim neuen Modell mit einem Knopfdruck in das Gehäuseinnere versenken lassen, wodurch auch Kompatibilitätsprobleme bei Gehäusen mit Fronttür vermieden werden sollen. Um Probleme mit Lüftern zu vermeiden, die eine hohe Anlaufspannung benötigen und bei einer zu niedrigen Spannung nicht anlaufen, starten die Lüfter jedes Mal erst mit 12 Volt Spannung und werden erst danach auf die eingestellte Spannung herunter geregelt, wobei der Regelbereich zwischen 3,7 und 12 Volt liegt. Die Lüfterdrehzahl und der Temperaturwert der vier Kanäle wird auf dem mittig angebrachten VF-Display (Vacuum Fluorescent Display) ausgegeben. Bei der Temperaturanzeige hat der Benutzer die Wahl zwischen Grad Celsius und Grad Fahrenheit. Der messbare Temperaturbereich liegt dabei zwischen 0 und 100°C beziehungsweise 32 und 199,9°F.

Scythe Kaze Master II

Weitere technische Neuerungen gibt es bei den Sicherheitsfunktionen. Die Kaze Master II erlaubt es eine Alarmtemperatur einzustellen. In 5-Grad-Celsius-Schritten (41°F) kann die Alarmtemperatur von 55 bis 90°C (131 - 194°F) eingestellt werden. Erreicht einer der Sensoren diese Temperatur, schlägt die Lüftersteuerung sowohl optisch als auch akustisch Alarm. Zusätzlich verfügt die Lüftersteuerung über die neue „Power-Feed-Control“-Funktion. Diese Sicherheitsfunktion beobachtet die Lüfterdrehzahl und schaltet den Lüfter ab, falls er für 15 Sekunden stillsteht. Die Scythe Kaze Master II ist bereits erhältlich und wird zu Preisen ab 35,70 Euro angeboten. Im Lieferumfang sind sechs Temperatursensorkabel, vier Lüfterkabel, ein Stromkabel, vier Befestigungsschrauben sowie eine Einbauanleitung enthalten.