News : Software-Update für Motorola Razr

, 25 Kommentare

Wie der US-amerikanische Mobilfunkhersteller Motorola per Facebook-Eintrag bekannt gab, erhält das aktuelle Flaggschiff Razr ein Software-Update. Die Aktualisierung wird aktuell für europäische Nutzer verteilt.

Das Update hebt die Build-Version auf 651.73.30 und bringt allen voran Verbesserung in puncto Leistung und Stabilität. Erhältlich ist es für Nutzer der Builds 651.73.15, 651.73.16, 651.73.17 sowie 651.73.18. Hierzulande können sich nur Nutzer von einem T-Mobile-Gerät die neueste Software herunterladen. Wann sogenannte „freie“ Geräte folgen, ist noch nicht bekannt. Geladen werden kann das Update drahtlos „over-the-air“. Voraussetzung sind neben einem entsprechenden WLAN-Netzwerk auch eine Akkuladung von mindestens 50 Prozent.

Unter anderem ist nach der Aktualisierung die aktuelle Version der Evernote-Applikation zum Erstellen und Speichern von Notizen auf dem Razr vorinstalliert. Zusätzlich wurde die Leistung der Kamera laut Motorola grundlegend verbessert. Neben der Kamera sollen auch das GPS und die WLAN-Funktion dank der neuen Software mit besserer Leistung und Stabilität glänzen. Ebenfalls sollen durch die Aktualisierung Verbesserung an der Telefonleistung sowie der Bluetooth-Verbindung vorgenommen worden sein. Der Motorola-Software „Smart Actions“ wurde die Funktion „Motion Detection“ hinzufügt. Ein weiterer Bestandteil des Updates ist die Verbesserung der Sicherheit des Android-Betriebssystems.