News : Sony Ericsson „Pepper“ durchgesickert

, 23 Kommentare

Wie die Kollegen von XperiaBlog berichten, wurden ihnen erste Fotos eines bisher unbekannten Smartphones aus dem Hause Sony Ericsson zugesendet. Scheinbar könnte es sich dabei um den Nachfolger des Xperia Neo V handeln.

Sony Ericsson MT27i

Gerüchten zufolge soll das Gerät über einen Dual-Core-Prozessor von ST-Ericsson mit einem Gigahertz Taktrate verfügen, genauer gesagt den NoveThro U8500. Wie auch das Neo V soll das Gerät mit dem Codenamen MT27i über einen 3,7 Zoll großen Touchscreen mit 480 × 854 Pixel Auflösung verfügen. Auf der Rückseite soll eine 5-Megapixel-Kamera verbaut sein, die Videos – anders als von bisherigen Zweikern-Smartphones gewohnt – nur in der „kleinen“ HD-Auflösung von 1.280 × 720 aufnehmen können soll. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine LED-Leuchte.

Wie auch beim Sony Ericsson Nozomi sind Ähnlichkeiten in der Designsprache kaum zu widerlegen. Möglicherweise wird das Gerät in den nächsten Tagen auf der Consumer Electronics Shows (CES) in Las Vegas oder nächsten Monat auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorgestellt.