News : VLC media player 2.0 nähert sich der Fertigstellung

, 96 Kommentare

Am Morgen des heutigen Tages hat das Entwickler-Team des VLC media players den ersten Release Candidate der kommenden Version 2.0 anlässlich der Southern California Linux Expo (Scale) für das Wochenende angekündigt. Die Version mit dem Codenamen „Twoflower“ bringt sowohl viele Anpassungen als auch Neuerungen mit sich.

Mit dem ursprünglich als Version 1.2 geplanten Update wird die Lizenzierung des libVLC und libVLCcore von GPLv2 zu LGPLv2.1 geändert. Zu den Neuerungen zählen beispielsweise experimentelle Blu-Ray-Unterstützung über libbluray, skalierbare Untertitel sowie eine neue GUI unter Mac OS X. Verbessert wurden unter anderem die Einstellungen beim Caching, zahlreiche Codecs wie H.264 und der Video Output unter Windows Vista und 7. Für Nutzer älterer Windows-Systeme als XP SP3 wird der VLC media player 2.0 nicht mehr offiziell bereitgestellt.

Der komplette Changelog ist bereits einsehbar, zudem kann auf den Servern des VideoLAN-Teams der RC1 als Nightly-Build geladen werden. Wann genau die finale Version veröffentlicht werden soll, ist nicht bekannt, angesichts des aktuellen Enwicklungsstands kann dies aber nicht mehr lange hin sein.