10/13 AMD Radeon HD 7900 : Detaillierter Blick auf neue Grafikkarten

, 96 Kommentare

PCIe 3.0

Die Radeon HD 7970 sowie die Radeon HD 7950 sind die ersten Grafikkarten auf dem Markt, die den neuen Standard PCIe 3.0 unterstützen, der unter anderem eine doppelt so hohe Bandbreite wie der PCIe-2.0-Vorgänger aufweist. Abgesehen von Sandy-Bridge-E unterstützen alle anderen Mainboards sowie Prozessoren aber nur PCIe 2.0. Wir wollen testen, in wie weit die schnellere Schnittstelle jetzt schon einen Vorteil in Spielen sowie beim GPU-Computing bietet. Neben PCIe 3.0 schauen wir uns zudem die Leistung bei PCIe der ersten Generation auf einer Radeon HD 7970 an.

Spiele-Benchmarks

PCIe-Skalierung – 2560x1600

In aktuellen Spielen bringt PCIe 3.0, wie zu erwarten, noch absolut nichts. Selbst AMD gibt das zu. Einzig in Dirt 3 können wir eine um zwei Prozent höhere Leistung messen, unabhängig von der Qualitätseinstellung. Und selbst der in die Jahre gekommene PCIe-1.1-Standard hält sich auf der Radeon HD 7970 noch wacker und bricht nur selten ein. Erneut stellt Dirt 3 den höchsten Unterschied dar, das um sechs bis acht Prozent langsamer als mit PCIe 3.0 läuft.

Performancerating - PCIe-Skalierung
Angaben in Prozent
    • PCIe 3.0 x16
      100,4
    • PCIe 2.0 x16
      100,0
    • PCIe 1.0 x16
      98,6

Auf der nächsten Seite: GPU-Computing