3/13 AMD Radeon HD 7900 : Detaillierter Blick auf neue Grafikkarten

, 96 Kommentare

Verringerte Spannung

AMD liefert beide Radeon-HD-7900-Karten mit einer sehr hohen GPU-Spannung aus, was zwar für ein hohen Übertaktungspotenzial sorgt, aber auch die abzuführende Wärme extrem ansteigen lässt. So werden die meisten Radeon-HD-7970-Karten mit einer GPU-Spannung von 1,174 Volt ausgeliefert, obwohl unser Exemplar selbst mit 0,937 Volt noch fehlerfrei die Referenztaktraten halten kann – das sind satte 0,237 Volt weniger! Bei der Radeon HD 7950, die meistens mit 1,093 Volt betrieben wird, sieht es ähnlich aus. Unsere AMD-Karte läuft mit bis zu 0,925 Volt fehlerfrei, was einer Verringerung von 0,168 Volt entspricht. Anmerkung: Das muss nicht bei jeder Karte im Handel der Fall sein!

Undervolting
  • Lautstärke – HD 7970:
    • man LS + Lüfter
      51,0
    • Undervolting
      52,0
    • man. LS
      52,5
    • Standard
      55,0
    Angaben in dB(A)
  • Temperatur – HD 7970:
    • Undervolting
      72,0
    • Standard
      74,0
    • man LS + Lüfter
      87,0
    • man. LS
      89,0
    Angaben in °C
  • Leistungsaufnahme – HD 7970:
    • Undervolting
      279,0
    • Standard
      309,0
    • man LS + Lüfter
      325,0
    • man. LS
      328,0
    Angaben in Watt (W)
  • Lautstärke – HD 7950:
    • Undervolting
      45,0
    • man. LS
      47,0
    • man LS + Lüfter
      47,0
    • Standard
      50,0
    Angaben in dB(A)
  • Temperatur – HD 7950:
    • Undervolting
      68,0
    • Standard
      71,0
    • man LS + Lüfter
      76,0
    • man. LS
      77,0
    Angaben in °C
  • Leistungsaufnahme – HD 7950:
    • Undervolting
      233,0
    • Standard
      259,0
    • man. LS
      262,0
    • man LS + Lüfter
      262,0
    Angaben in Watt (W)

Bei unseren Karten macht sich die reduzierte Spannung bei der Lautstärke in der Praxis stark bemerkbar. So messen wir auf der Radeon HD 7970 eine Lautstärke von 52 Dezibel, drei Dezibel weniger als mit den Standard-Einstellungen. Die GPU-Temperatur bleibt bei 72 Grad Celsius recht konstant und die Leistungsaufnahme fällt um hohe 30 Watt auf 279 Watt.

Bei der Radeon HD 7950 wissen die Messwerte ebenso zu überzeugen. Die Lüfter erzeugen nur noch eine Lautstärke von 45 Dezibel, gute fünf Dezibel leiser als bei den Referenzeinstellungen. Die Temperatur verringert sich auf 68 Grad Celsius und der Energiehunger liegt bei 233 Watt (-26 Watt).

Eine geringere GPU-Spannung erzielt schlussendlich bessere Ergebnisse als der Eingriff in die Lüftersteuerung.

Alles zusammen

Die Einzelergebnisse sind zwar durchaus interessant, schlussendlich zählt aber nur eine Kombination aus allen drei Maßnahmen. Und diese verbessern das Gesamtbild der Radeon HD 7970 sowie Radeon HD 7950 deutlich.

Alles zusammen
  • Lautstärke – HD 7970:
    • UV + man. LS + Lüfter
      49,5
    • man LS + Lüfter
      51,0
    • Undervolting
      52,0
    • man. LS
      52,5
    • Standard
      55,0
    Angaben in dB(A)
  • Temperatur – HD 7970:
    • Undervolting
      72,0
    • Standard
      74,0
    • UV + man. LS + Lüfter
      79,0
    • man LS + Lüfter
      87,0
    • man. LS
      89,0
    Angaben in °C
  • Leistungsaufnahme – HD 7970:
    • Undervolting
      279,0
    • UV + man. LS + Lüfter
      287,0
    • Standard
      309,0
    • man LS + Lüfter
      325,0
    • man. LS
      328,0
    Angaben in Watt (W)
  • Lautstärke – HD 7950:
    • Undervolting
      45,0
    • UV + man. LS + Lüfter
      45,0
    • man. LS
      47,0
    • man LS + Lüfter
      47,0
    • Standard
      50,0
    Angaben in dB(A)
  • Temperatur – HD 7950:
    • Undervolting
      68,0
    • UV + man. LS + Lüfter
      70,0
    • Standard
      71,0
    • man LS + Lüfter
      76,0
    • man. LS
      77,0
    Angaben in °C
  • Leistungsaufnahme – HD 7950:
    • Undervolting
      233,0
    • UV + man. LS + Lüfter
      233,0
    • Standard
      259,0
    • man. LS
      262,0
    • man LS + Lüfter
      262,0
    Angaben in Watt (W)

Durch alle drei Modifikationen arbeitet die Radeon HD 7970 schlussendlich nur noch mit 49,5 anstatt mit 55 Dezibel - das ist deutlich leiser. Die Leistungsaufnahme verringert sich um respektable 22 Watt. Die Radeon HD 7970 steigt so in eine völlig andere Liga auf. Die Lüfterdrehzahl liegt bei 1.780 Umdrehungen (Standard-Einstellung: 2.400 Umdrehungen).

Bei der Radeon HD 7950 können wir den Geräuschpegel um fünf Dezibel auf 45 Dezibel reduzieren, womit der Lüfter selbst in leisen Spielszenen zwar hörbar, aber nicht mehr störend ist. Die Leistungsaufnahme fällt um 26 Watt und die Temperatur um ein Grad gegenüber dem Referenzdesign. Die Lüfterdrehzahl beträgt 1.460 Touren (Standard: 1.870).

Auf der nächsten Seite: Overclocking mit mehr Volt