News : Erstes Motorola-„Medfield“-Smartphone auf dem MWC?

, 20 Kommentare

Eine der interessantesten Ankündigungen auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas war sicherlich die Zusammenarbeit zwischen Intel und Motorola. Auf dem in knapp vier Wochen beginnenden Mobile World Congress 2012 soll nun bereits das erste Ergebnis dieser Kooperation zu sehen sein.

Dies zumindest berichtet Pocketnow und präsentiert zugleich das erste Bild des auf Intels Medfield-Plattform basierendem Smartphones. Technische Daten gibt es bislang nicht, ein Highlight soll jedoch die Kamera sein. Diese soll im Burst-Modus bis zu 15 Aufnahmen pro Sekunde tätigen können, dank Instant-On soll sie zudem nahezu sofort Aufnahmebereit sein.

Erstes Medfield-Smartphone von Motorola
Erstes Medfield-Smartphone von Motorola (Bild: pocketnow.com)

Optisch orientiert sich das Gerät – so es denn in der gezeigten Form auf den Markt kommt – an dem Motorola Razr. Auf Tasten wird auf der Vorderseite verzichtet, aufgrund des zum Einsatz kommenden Android 4.0 sind diese auch nicht notwendig. Weitere Einzelheiten sind bislang nicht bekannt, interessant dürften hier in aller erster Linie der Energieverbrauch sowie die Reaktionsgeschwindigkeiten des Betriebssystems sein.