News : Google startet „Solve For X“ zur Lösung globaler Probleme

, 50 Kommentare

Heute fiel der offizielle Startschuss für Googles neuen Internetauftritt „Solve For X“. Die Webseite soll ab sofort auf der Suche nach „radikalen technischen Ideen“ zur Bewältigung global verbreiteter Probleme als Diskussionsplattform dienen.

Das „X“ steht dabei – ganz im Sinne der Algebra – für eine Unbekannte, in diesem Falle die Lösung für ein schwerwiegendes Problem, die gefunden werden soll. Google setzt dabei große Ziele und spricht von „Lösungen, die Milliarden von Menschen helfen könnten“. So werden beispielsweise die Themen Klimaerwärmung und Krebs genannt. Die Ideen sollen entsprechend radikal ausfallen, so dass sie manchem wie Science-Fiction vorkommen mögen, jedoch auf Basis technologischer Fortschritte dennoch eines Tages realisierbar sein könnten.

YouTube-Video: Solve for X

Google lädt dabei nicht nur Akademiker und Forscher dazu ein, ihre (fundierten) Ideen – sogenannte „Moonshots“ – mit der Welt zu teilen, sondern richtet sich mit „Solve For X“ an alle Menschen, egal welchen Alters, welcher Herkunft oder mit welchem Bildungshintergrund. Im Vorfeld wurden bereits einige Ideen gesammelt, welche nun in Form von Videovorträgen vorgestellt werden, die unter anderem auch im Youtube-Channel des Projekts zu finden sind.