News : Mögliche Auffrischung des Samsung Galaxy S II?

, 56 Kommentare

Erst vor wenigen Stunden berichteten wir darüber, dass Samsung auf dem in vier Wochen startenden Mobile World Congress in Barcelona kein Galaxy S III zeigen wird. Allem Anschein nach will man allerdings bis zu dessen Erscheinen nicht nur auf den Vorgänger setzen.

Denn im Internet ist ein Benchmark-Ergebnis auf Basis der jPCT-Java-Engine aufgetaucht, in dem von einem „Samsung Galaxy S2+“ die Rede ist. Genannt werden hier eine Display-Auflösung von 800 × 480 Pixeln sowie eine Taktrate von 1,5 Gigahertz. Aufgrund des Testresultats dürfte es sich um einen Dual-Core-SoC handeln – sofern es sich um keine manipulierten Werte handelt.

Ganz neu sind die Spekulationen um ein solches Update nicht, bereits mehrfach kamen Gerüchte bezüglich einer leicht höher getakteten Variante des Galaxy S II auf. Sollte ein solches Modell tatsächlich in den kommenden Wochen auf den Markt kommen, würde sich die ohnehin schon umfangreiche Produktpalette des südkoreanischen Herstellers weiter vergrößern. Erst vorgestern hatte man mit dem Galaxy S Advance ein neues Oberklasse-Modell mit gleicher Display-Auflösung aber geringerer Taktrate – zwei Kerne zu je einem Gigahertz – vorgestellt.