News : Nokia startet Auslieferung von Nokia Belle

, 152 Kommentare

Wie verschiedene Quellen berichten, hat Nokia wie Mitte Dezember angekündigt mit der Auslieferung des vermutlich letzten großen Updates für Symbian begonnen. Damit erhalten zahlreiche Smartphones der Finnen die aktuelle Version des Betriebssystems.

Im einzelnen handelt es sich dabei um die Modelle C6-01, C7, E6, E7, N8, X7 und Nokia 500, die teilweise bereits seit einiger Zeit im Handel erhältlich sind – einige neue Exemplare verfügen allerdings bereits ab Werk über Nokia Belle. Was letztenendes zu der großen Verspätung geführt hat, eigentlich sollte die Aktualisierung bereits zu Beginn des vierten Quartals 2011 erscheinen, ist unbekannt.

Nokia: Symbian Belle

Mit Belle hält ein von Android und iOS her bekanntes Pull-Down-Menü Einzug, in welchem wichtige Informationen wie neue Nachrichten, Termine und ähnliches angezeigt werden. Darüber hinaus werden die Homescreens in Anzahl und Ausstattung überarbeitet, der in Symbian integrierte Browser soll zudem nun schneller auf Eingaben reagieren.

Das Update kann über die Nokia Suite oder das entsprechende Gegenstück für Macs (Nokia Software Updater für Mac) aufgespielt werden. Allerdings kann es wie gewöhnlich einige Tage dauern, bis alle Besitzer der entsprechenden Geräte eine dementsprechende Meldung erhalten. Offiziell lautet die Bezeichnung des Betriebssystems im Zuge einer umfangreichen Maßnahme anders als bislang nun Nokia Belle, die Bezeichnung Symbian soll somit zukünftig komplett entfallen.