News : Thermaltake zeigt Level 10 M Gaming-Maus auf der CeBIT

, 62 Kommentare

Nachdem Thermaltake mit dem Level 10 Gaming-Gehäuse für viel Aufsehen auf der CeBIT 2009 sorgen konnte, weitet der Hersteller die damals geschlossene Partnerschaft mit BMW Group DesignworksUSA auf neue Bereiche aus und zeigt zur CeBIT 2012 erstmals die Level 10 M Gaming-Maus der Öffentlichkeit.

Die Level 10 M Gaming-Maus, die Thermaltake erstmals zur CES 2012 in Aussicht gestellt hatte, soll dabei ebenso wie das Level 10 Gehäuse vor allem durch einen innovativen Ansatz punkten. Ein erstes Bild, das von Thermaltake veröffentlicht wurde, bescheinigt zumindest ein extravagantes Äußeres. Ob auch die inneren Werte überzeugen können und die Ergonomie dem Design den Vortritt lassen musste, wird sich jedoch erst zur CeBIT klären.

Thermaltake Level 10 M Gaming-Maus
Thermaltake Level 10 M Gaming-Maus
Thermaltake Level 10 M Gaming-Maus
Thermaltake Level 10 M Gaming-Maus

Die Auflagefläche der Level 10 M soll sich über eine kleine Stellschraube in der Höhe und im Neigungswinkel einstellen lassen. Ob der Preis ähnlich hoch ausfallen wird wie seinerzeit beim Level 10 Gehäuse, ist ebenso wie die geplante Verfügbarkeit derzeit noch unbekannt.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass die Welt ein neues Konzept einer Gaming-Maus erleben wird. Das puristische Design der Level 10 M Maus, dass BMW Group DesignworksUSA entwickelt hat, ist ein neues Konzept für eine Reihe von innovativen Neuigkeiten im Bereich Gaming-Peripherie für Thermaltake. Dieses Herzstück fasziniert durch seine leidenschaftlichen Formen und interpretiert die atemberaubende Ästhetik des Thermaltake Level 10 Gehäuses. Mit der Level 10 M Maus, stellen wir erneut unter Beweis, dass Pioniergeist ein integraler Bestandteil des Thermaltake Marken-DNA ist. Die Thermaltake Group ist der Vorreiter für solche Innovation, die wir als eine besondere Verpflichtung für die Zukunft sehen.

Kenny Lin, Chairman und CEO Thermaltake Group.