3/3 AMD Catalyst 12.3 WHQL im Test : Der Radeon-HD-7000-Treiber

, 67 Kommentare

Performancerating

Performancerating - 1xAA/1xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Catalyst 12.2
      102,3
    • AMD Catalyst 12.3
      100,0
    • AMD Catalyst 8.921.2
      100,0
    • AMD Catalyst 8.95.5
      99,7
Performancerating - 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • AMD Catalyst 12.2
      101,3
    • AMD Catalyst 12.3
      100,0
    • AMD Catalyst 8.95.5
      98,9
    • AMD Catalyst 8.921.2
      97,6

Der Catalyst 12.3 zeigt auf der Radeon HD 7970 eine gute Leistung, kommt aber nicht ganz an die des Catalyst 12.2 heran. Unter 1920x1080 ohne Anti-Aliasing sowie die anisotrope Filterung arbeitet der ältere Treiber im Durchschnitt um zwei Prozent schneller, mit den beiden qualitätssteigernden Features ist es noch ein Prozent.

Der Grund dafür ist in Serious Sam 3 zu suchen, denn dort hat der Catalyst 12.3 so seine Schwierigkeiten und bricht vor allem ohne Kantenglättung massiv ein. Die Vorgänger-Software verrichtet ihre Arbeit dann um 34 Prozent schneller, bei der vier-fachen Kantenglättung sind es noch 16 Prozent.

Darüber hinaus gibt es noch in Skyrim ohne MSAA Probleme, das um vier Prozent langsamer läuft. Mit 4xMSAA ist dagegen wieder alles in Ordnung. Davon abgesehen gibt es keine weiteren Auffälligkeiten.

Fazit

Der Catalyst 12.3 WHQL ist wahrlich kein spannender Treiber, da es außer einigen Fehlerbeseitigungen keine wichtigen Änderungen gibt – die bessere Bildqualität beim SSAA sowie MLAA wird es erst mit dem finalen Catalyst 12.4 geben.

Bezüglich der Performance zeigt sich der Catalyst 12.3 konstant, solange kein Serious Sam 3 gespielt wird. Denn dort arbeitet die neuste Softwarekreation deutlich langsamer als der Vorgänger. Davon abgesehen liegt der Treiber meistens gleich auf mit dem Catalyst 12.2.

Falls Serious Sam 3 nicht auf der eigenen „Spieleliste“ steht, spricht nichts gegen eine Installation des Catalyst 12.3. Sonstige Fehler konnten wir nicht feststellen. Jedoch schadet es sicher auch nicht, auf den Catalyst 12.4 zu warten beziehungsweise bereits die Catalyst 12.4 Beta zu installieren – denn nur dort macht das SSAA und das MLAA einen Schritt nach vorne.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang