News : Enermax kündigt Netzteilserie „Triathlor“ an

, 26 Kommentare

Wenige Tage vor dem Start der IT-Messe CeBIT 2012 in Hannover häufen sich bekanntlich Vorabankündigungen der Hersteller zu neuen Produkten, welche man dort präsentieren will. Der Netzteil-, Gehäuse-, Kühlungs- und Peripherie-Spezialist Enermax stellt eine neue Netzteilserie in Aussicht, welche den Namen „Triathlor“ trägt.

Enermax will dabei offenbar noch nicht allzu viel preisgeben und fasst sich in der Pressemeldung kurz. Passend zum namentlichen Bezug auf den Ausdauersport, sollen die Netzteile vor allem durch hohe Langlebigkeit und Zuverlässigkeit das Zeug zu einem neuen Klassiker des eigenen Portfolios haben, so Enermax. Der Fokus liege auf den drei Disziplinen „Qualität, Stabilität, Sicherheit“, wobei sich der Hersteller nach eigenen Worten den „grundlegenden Anforderungen der Endkunden gewidmet“ und „kurzfristige Trends bewusst ausgeblendet“ haben will.

Pressefoto zu neuen Triathlor-Netzteilen
Pressefoto zu neuen Triathlor-Netzteilen (Bild: Enermax)

Soviel zu den werbewirksamen Formulierungen, bei den technischen Daten hält sich das Unternehmen jedoch noch bedeckt. Die Triathlor-Serie soll diverse Leistungsklassen zwischen 350 und 700 Watt abdecken und dabei als Version mit modularen oder als Variante mit fest verbundenen Kabeln erhältlich sein. Die Markteinführung ist für das zweite Halbjahr 2012 geplant.