News : Erste Bilder von Gainwards GTX 680 Phantom

, 46 Kommentare

Waren kurz nach dem Launch der neuen Nvidia GeForce GTX 680 noch kaum Partnerkarten mit eigenständigen Kühllösungen zu finden, beginnt sich die Situation nun zu ändern. Bei einem Besuch bei Palit/Gainward in Taipeh konnten die Redakteure von TweakTown das grüne Flaggschiff in der „Phantom“-Version begutachten.

Bereits die GeForce GTX 580 Phantom konnte durch einen leistungsstarken und unter Windows leisen Kühler überzeugen. Auch die neueste Adaption des Phantom-Designs setzt wieder auf den charakteristischen schwarzen Look. Wie von den schwarzen Boliden gewohnt, liegen die Lüfter direkt unterhalb der Lamellen und belüften so direkt das PCB der Karte. Gainward verbaut zudem fünf vernickelte Heatpipes mit acht Millimetern Durchmesser. Zumindest theoretisch sollte so Spielraum für geringe Lüfterdrehzahlen und damit niedrigere Geräuschpegel vorhanden sein.

Gainward GeForce GTX 680 Phantom
Gainward GeForce GTX 680 Phantom (Bild: TweakTown)

Die restlichen Rahmendaten, wie zum Beispiel die Taktfrequenzen oder Änderungen am PCB und der Speicherausstattung – die GTX 580 Phantom gab es unter anderem auch mit einem verglichen mit dem Referenz-Design doppelt so großen Grafikspeicher –, sind derzeit ebenso wie Preis oder der Veröffentlichungstermin noch unbekannt. Da Gainward dem Design gerade den finalen Schliff verpasst, kann der Launch aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Der Kühler und das vermutlich selbst entwickelte Boardlayout dürften allerdings wieder zu einem im Vergleich zu den Referenzkarten merklich erhöhten Preis führen.

Gainward GeForce GTX 680 Phantom
Gainward GeForce GTX 680 Phantom (Bild: TweakTown)

Wir danken Max Doll für das Einsenden dieser Meldung!