News : Forbes: Gabe Newell ist der neueste Videospiel-Milliardär

, 55 Kommentare

Die Zeiten, in denen Gurus von Spieleschmieden als abgedrehte Nerds belächelt wurden, gehören bekanntlich längst der Vergangenheit an. Das man es in der Branche aber zum Milliardär schaffen kann, ist dann doch eher ungewöhnlich.

Gabe Newell, Mitbegründer von Valve, ist laut Forbes der neueste Milliardär, der seinen Reichtum im Videospiel-Bereich angehäuft hat. Mit einem geschätzten Vermögen von 1,5 Milliarden US-Dollar wird er in der aktuellsten Version des legendären Milliardärs-Ranking auf Platz 854 von 1.226 eingeordnet.

Da die in der Liste geführten Persönlichkeiten in aller Regel keinerlei Auskunft zu ihrem Vermögen geben, handelt es sich bei der Liste – und auch bei der Einstufung von Newell – um Schätzungen von Analysten, die in diesem Fall an den Wert von Valve gekoppelt sind: Da die konservativste Bewertung von drei Milliarden US-Dollar ausgeht und Newell als aktiver Mitbegründer die Hälfte des Unternehmens besitzt, wird sein (theoretisches) Vermögen auf die besagten 1,5 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Das Ranking mit den aktuellen Milliardären wird von Forbes jährlich ermittelt, eine Übersicht ist auf der Webseite des Magazins zu finden.

Wir danken unserem Leser Andreas für den Hinweis zu dieser News.