News : Samsung Galaxy SII soll Android 4.0 ab morgen (nicht) erhalten

, 109 Kommentare

Wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Android-4.0-Updates für das HTC Sensation und Sensation XE will auch Samsung in Kürze ein erstes Smartphone in puncto Betriebssystem auf den aktuellen Stand bringen.

Genauer gesagt soll bereits morgen die entsprechende Aktualisierung für das Galaxy S II freigegeben werden. Dies berichten verschiedene Seiten, darunter The Verge, und beziehen sich dabei auf den Support-Bereich der Samsung-Homepage, auf der der entsprechende Hinweis allerdings nicht mehr aufgeführt ist.

Hands on: Samsung Galaxy S II

Verfügbar ist jedoch das Changelog, welches über den Update-Vorgang sowie die Änderungen informiert. Demnach kann die Aktualisierung via Kies oder „Over the Air“ heruntergeladen und installiert werden, nach dem Aufspielen stehen dann alle von Android 4.0 her bekannten Funktionen wie beispielsweise „Face Unlock“ oder „Android Beam“ zur Verfügung. Verzichten müssen Besitzer eines Galaxy SII nach dem Update allerdings auf Adobe Flash sowie Bluetooth 3.0 HS (Highspeed) – unter Android 4.0 wird derzeit nur Bluetooth 3.0 unterstützt.

Samsung weist außerdem darauf hin, dass vor der Aktualisierung ein Backup der persönlichen Daten durchgeführt werden sollte, da das Risiko eines Verlustes nicht ausgeschlossen werden kann. Darüber hinaus könne es zu Problemen kommen, falls eine nicht offiziell von Samsung stammende Android-Version auf dem Smartphone installiert ist.

Update 10:51 Uhr  Forum »

Aus Korea kommt direkt die Kehrtwende. Demnach wird es wohl nichts mit einem Update auf ICS am morgigen Tag, wie über den Twitter-Account von offizieller Seite verbreitet wird. Ein Update sei weiterhin angedacht, jedoch werde der Termin erst später bekannt gegeben.