News : Samsung kündigt neuen Android-Einsteiger an

, 34 Kommentare

Geht es um das Galaxy S III, hüllt sich Samsung weiterhin in Schweigen. Nachdem die letzten Gerüchte um eine Ankündigung im April zerstreut wurden, lässt sich heute sagen: Immerhin tut sich am anderen Ende des Ausstattungskontinuums etwas.

Mit dem Galaxy Pocket hat der südkoreanische Hersteller heute seinen neuesten Spross im Android-Einsteigersegment angekündigt. Das Gerät verfügt über ein 2,8 Zoll kleines Display, das 240×320 Pixel darstellt. Im Inneren arbeitet ein 832-MHz-Prozessor, zum Arbeitsspeicher macht Samsung keine Angaben.

Samsung Galaxy Pocket
Samsung Galaxy Pocket

Zur weiteren Ausstattung gehören 3 Gigabyte interner Speicher (erweiterbar um maximal 32 Gigabyte), eine 2-Megapixel-Hauptkamera, WLAN-n, Bluetooth 3.0 und HSPA. Softwareseitig kommt Android 2.3 zum Einsatz.

Ob, wann und zu welchem Preis das Galaxy Pocket in Deutschland zu haben sein wird, ist bisher nicht bekannt – in Skandinavien wird es im März zum Preis von rund 130 Euro erhältlich sein.