Sapphire arbeitet an CPU-Kühler mit Vapor Chamber

Parwez Farsan 30 Kommentare

Auch bei Sapphire ist man auf die Ausweitung des Produktsortiments bedacht und wagt sich in naher Zukunft erstmals auf den Markt für CPU-Kühler. Um aus der Masse der Angebote hervorzustechen, setzt das Unternehmen auf die sogenannte Vapor-Chamber-Technologie, die es auch in einigen seiner Grafikkartenkühler einsetzt.

Der vergleichsweise kompakte Towerkühler mit zwei 120-Millimeter-Lüftern befindet sich noch in der Entwicklung, so dass es noch zu Änderungen am Design kommen kann. Die Kühlleistung soll aber bei voraussichtlich rund 200 Watt liegen.