News : Toshibas Mittelklasse-Tablet LT170 vor dem Start

, 11 Kommentare

Toshiba will nach wie vor seinen Anteil am Tablet-Markt ausbauen. Nachdem man im vergangenen Monat den Start des nur 7,7 Millimeter dünnen AT200 ankündigte, soll in Kürze das LT170 folgen. Wie Notebook Italia berichtet, listen erste italienische Händler das Gerät bereits für 299 Euro.

Dafür erhält der Käufer ein sieben Zoll großes Display mit 1.024 × 600 Pixeln sowie einen Freescale-SoC vom Typ i.MX53. Dieser verfügt über einen mit einem Gigahertz getakteten ARM-Cortex-A8-Kern. Arbeitsspeicher und interner Speicher fallen mit 512 Megabyte und acht Gigabyte dem Preis entsprechend aus – letzterer kann per Speicherkarte aber noch erweitert werden.

Toshiba LT170
Toshiba LT170 (Bild: notebookitalia.it)

Im Innern des 200,3 × 128,5 × 11,5 Millimeter großen und 362 Gramm schweren Gehäuses befinden sich weiterhin Module für WLAN (802.11 b/g/n) und Bluetooth 2.1, zwei Kameras mit 0,3 (Front) und 2,0 Megapixeln sowie einen in puncto Kapazität nicht näher spezifizierten Akku, der bei der Wiedergabe von Videos Laufzeiten von bis zu sieben Stunden ermöglichen soll. Vollkommen unklar ist bislang, welche Android-Version auf dem LT170 zum Einsatz kommen wird. Auch zur Verfügbarkeit auf dem deutschen Markt gibt es bislang keine Aussagen, Händler listen das Tablet hierzulande noch nicht.

Toshiba LT170
Toshiba LT170 (Bild: notebookitalia.it)