News : Trailer und Termin für „Medal of Honor: Warfighter“

, 53 Kommentare

Mit einem kurzen Teaser-Video will EA bei Spielern Appetit auf das neue „Medal of Honor: Warfighter“ machen und gibt zugleich den Erscheinungstermin bekannt. Am 25. Oktober soll der Nachfolger des Medal-of-Honor-Reboots von 2010 (ComputerBase-Test) hierzulande erhältlich sein.

Inhaltlich soll das Spiel nach Angaben des Publishers auf Aufzeichnungen der Erlebnisse von Überseeeinsätzen sogenannter Tier-1-Elitesoldaten und somit auf authentischen Erfahrungen basieren. Entsprechend seien aktuelle Krisenschwerpunkte der realen Welt im Spiel thematisch enthalten, wobei zum Beispiel Szenarien wie eine „Geiselbefreiung auf den Philippinen“ oder „die Beseitigung der Bedrohung durch Piraten an der Küste von Somalia“ genannt werden. Während sich der Einzelspielermodus mit US-Elitesoldaten beschäftigt, bietet das Spiel im Mehrspielermodus 12 verschiedene Tier-1-Einheiten verschiedener Länder, darunter auch das deutsche KSK, das australische SASR, der britische SAS und die polnische GROM.

Medal of Honor Warfighter erzählt die Geschichte des US-Tier 1-Agenten "Preacher", der nach seiner Rückkehr aus Übersee nach Hause feststellen muss, dass seine Familie infolge der jahrelangen Einsätze zerrüttet ist. Preacher versucht, den Scherbenhaufen seiner Ehe zu sortieren und zu kitten, was zu kitten ist. Dabei wird er an das erinnert, wofür er eigentlich immer gekämpft hatte: die Familie. Doch dann taucht in der westlichen Zivilisation eine äußerst tödliche Form von Sprengstoff namens PETN auf. Das Ereignis sprengt die Grenzen zwischen den beiden Welten, in denen sich Preacher bisher bewegt hatte. Er erhält den Auftrag, sich mit Kollegen um das Problem zu kümmern. Die Soldaten stellen den Feind und lassen nichts unversucht, um die Menschen zu beschützen, die sie lieben.

Ankündigungs-Trailer zu „Medal of Honor: Warfighter“

Entwickelt wird „Warfighter“ vom kalifornischen Entwicklerstudio Danger Close Games, das diesmal sowohl für den Single- als auch den Multiplayer-Part zuständig ist. Das Team werde dabei von ehemaligen Entwicklern von DICE, Treyarch und anderen Spieleschmieden unterstützt. Aus dem Hause DICE stammt auch die verwendete Grafik-Engine Frostbite 2, die mit EAs „Battlefield 3“ (ComputerBase-Test) Bekanntheit erlangte und für eine ansprechende Optik sorgen dürfte.

Am 25. Oktober 2012, zwei Tage nach dem US-Start, soll „Medal of Honor: Warfighter“ in Deutschland für die Plattformen PC, Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen.