News : Sony schließt „Socom“-Entwickler Zipper Interactive

, 16 Kommentare

In der vergangenen Woche machten Gerüchte die Runde, wonach Sony seine in Seattle befindliches Spieleschmiede Zipper Interactive schließen wird. Diese haben sich zum Wochenende hin bewahrheitet: Beim „Socom“- und „MAG“-Entwickler gehen die Lichter aus.

In einem offiziellen Statement bestätigte Sony unlängst die Schließung. Diese sei „Ergebnis einer normalen Neu-Ausrichtung der Ressourcenverteilung“, da man bei Zipper die letzten Entwicklungsarbeiten abgeschlossen habe. Im Rahmen des letzten Auftrags entwickelte das Studio „Unit 13“ für die PlayStation Vita.

Zuletzt waren bei Zipper rund 80 Mitarbeiter beschäftigt. Inwieweit diese intern im Konzern unterkommen werden, ist nicht bekannt.