News : Auch MSI macht Thunderbolt-Platine Z77A-GD80 offiziell

, 8 Kommentare

Nachdem heute der Vorhang für die ersten Mainboards inklusive Thunderbolt-Anschluss gefallen ist, hat auch MSI die bereits vorab bekannt gewordene Lösung Z77A-GD80 offiziell vorgestellt. Nach bisherigem Stand könnte dies die „günstigste“ Lösung werden.

Das MSI Z77A-GD80 entspricht fast vollständig dem bisherigen Flaggschiff der Z77-basierten Mainboards aus eigenem Hause, dem Z77A-GD65, und wurde lediglich um den Thunderbolt-Anschluss erweitert. Alle weiteren Features wie unter anderem vier SATA-Ports mit 6 Gbit/s, vier SATA-Anschlüsse für 3 Gbit/s, vier USB-3.0- und bis zu zehn USB-2.0-Ports sowie die drei PCI-Express-Slots für Grafikkarten findet man auch beim Neuling.

MSI Z77A-GD80 mit Thunderbolt
MSI Z77A-GD80 mit Thunderbolt
MSI Z77A-GD80 mit Thunderbolt
MSI Z77A-GD80 mit Thunderbolt

Da sich die Ausstattung nahezu gleicht, kann man den Aufpreis für die Thunderbolt-Technologie in etwa in Augenschein nehmen. Denn während das Z77A-GD65 ab 164 Euro verfügbar ist, wird das Z77A-GD80 mit Thunderbolt im günstigsten Fall ab 243 Euro gelistet. Mit dem Einsetzen der Verfügbarkeit dürfte der Preis sicherlich noch etwas fallen, dennoch fällt er insgesamt, wie bereits parallel berichtet, deutlich zu hoch aus, um der bisherigen Nischentechnologie den Weg aus dem Schattendasein zu bereiten.