News : Amazon startet eigenen Appstore in Deutschland

, 41 Kommentare

Nachdem der unternehmenseigene Appstore für Android-Geräte aus dem Hause Amazon bereits im März 2011 in den Vereinigten Staaten startete, wurden nun die Gerüchte über ein mögliches Debüt des Google-Play-Konkurrenten in weiteren Regionen bestätigt.

Amazons Appstore soll nach Unternehmensangaben Ende des Jahres in Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien erhältlich sein. Die neue Plattform des Online-Händlers unterscheidet sich im Vergleich zu Google Play in einigen Punkten. Nutzern wird täglich eine normalerweise kostenpflichtige App kostenlos zu Werbezwecken angeboten. Zudem werden dem Kunden auf Basis der vorherigen Käufe Empfehlungen für neue Apps kommuniziert. Eine der wichtigsten Neuerungen ist der kostenlose Probedownload der Anwendungen aus dem Appstore, der dem Kunden vor dem endgültigen Kauf die Möglichkeit zum Testen der Software bietet.

Amazon App Store
Amazon App Store (Bild: en.wikipedia.org)

Für Entwickler der mobilen Programme gibt es auch einige Neuerungen. So können sie nun entscheiden, in welchen Ländern und zu welchem Listenpreis ihre Apps angeboten werden sollen. Des Weiteren hat Amazon die Umsatzbeteiligung angepasst. Alle Informationen und Bedingungen zum Amazon Appstore finden die Entwickler im Amazon Mobile App Distribution Portal.