News : Auch EVGA bringt zwei Nvidia GeForce GT 640

, 24 Kommentare

Nachdem heute mehr oder minder offiziell der Startschuss für die Nvidia GeForce GT 640 gefallen ist, kommen die Boardpartner nach und nach mit ihren Produkten zum Vorschein. Mit dabei ist nach Zotac und PNY auch der Hersteller EVGA, der als langjähriger Nvidia-Partner gleich zwei Modelle vorstellt.

Hinsichtlich der Spezifikationen des auf dem GK107 basierendem Modells der Mainstream-Grafikkarte gibt es keine Überraschungen. 384 Shader und ein 128 Bit breites Speicherinterface sollen dafür sorgen, dass die 900 MHz GPU-Takt und 1.782 MHz effektiver Takt für den 2 GByte fassenden DDR3-Speicher ausreichende Performance für den Marktpreis von 110 US-Dollar bieten.

EVGA GeForce GT 640
EVGA GeForce GT 640
EVGA GeForce GT 640
EVGA GeForce GT 640

Die beiden Modelle von EVGA unterscheiden sich, wie die beiden ersten Bilder offenbaren, letztlich nur durch die verbaute Kühllösung: Während ein Modell mit einem kleinen Single-Slot-Kühler bestückt wird, kann das zweite Design einen deutlich voluminöseren Kühler, der die gesamte Karte bedeckt, vorweisen. Preislich macht dies keinen Unterschied, beide Modelle kosten im EVGA-Shop 110 US-Dollar.

EVGA GeForce GT 640