News : Google Chrome ab sofort auch für iPhone und iPad

, 62 Kommentare

Nachdem diese Woche der Google-Browser Chrome in der Version 20 veröffentlicht wurde, hat man anlässlich der Google-I/O-Konferenz neben dem Nexus-7-Tablet auch den hauseigenen Browser für Apples iOS-Plattform vorgestellt.

Dabei bietet der Browser die gleichen Funktionen wie die Android-, Mac- und PC-Versionen. Einen kleinen Unterschied gibt es jedoch zwischen der iPhone- und iPad-Anwendung: Die Tab-Darstellung beim Tablet ist – wie es Nutzer vom Desktop gewöhnt sind – oben platziert. Zwischen Inkognito-Tabs und normalen Tabs wechselt der Nutzer mit einem Antippen an der oberen rechten Seite. Beim iPhone werden alle Tabs in einer Übersicht untereinander dargestellt und können per Wischgeste geschlossen werden. In der Darstellung von Internet-Seiten wird mit einem Wisch am rechten oder linken Bildschirmrand zwischen den Tabs gewählt.

Google Chrome für iOS

Auch die Möglichkeit zur Synchronisation geöffneter Seiten zwischen Chrome-Instanzen auf verschiedenen Geräten, die unter dem gleichen Google-Konto angemeldet sind, steht zur Verfügung. Nutzer des iPhone und iPad ab iOS 4.3 können Google Chrome ab sofort im bekannten Apple-App-Store kostenlos auf ihr Gerät herunterladen.