News : Lüfterlose GeForce GTX 680 von Colorful gezeigt

, 120 Kommentare

Mit zunehmender Entfernung zur Markteinführung der GeForce GTX 680 werden auch die eigenständigen Adaptionen diverser Boardpartner vielfältiger und interessanter, so etwa bei Gigabyte mit WindForce-5x-Kühler. Auch Colorful hat mit einer komplett lautlosen Kepler-Grafikkarte ein heißes Eisen im Feuer.

Entsprechend der Verlustleistung des verwendeten Chips fällt der Kühler riesig aus. Er bedeckt nicht nur die komplette Vorderseite der Karte, sondern dank eines optionalen, demontierbaren Ergänzungsmodules auch deren Rückseite. Der Platzbedarf liegt deshalb bei anhand der verfügbaren Bilder geschätzen vier Slotbreiten, was bei vielen Mainboards in Zusammenarbeit mit großen Towerkühlern zu Platzproblemen führen dürfte. Insgesamt stehen maximal satte 20 Heatpipes mit sechs Millimetern Durchmesser zur Verfügung, die durch die zahlreichen Alumiuniumlamellen auf zwei Quadratmeter Oberfläche zurückgreifen können.

Colorful GeForce GTX 680 iGame

In Anbetracht dieses Aufwandes ergeben auch die zwei 8-Pin-Stromanschlüsse an der Oberseite des PCBs einen Sinn. Die iGame-Serie ist nämlich auch für Übertakter geeignet. Höhere Taktraten sollen mit dem Zusatzkühler entsprechend möglich sein. Laut TechPowerUp! wurde außerdem die Spannungsversorgung verbessert, wobei genaue Daten derzeit fehlen.

Ob die Karte bereits werksseitig mit erhöhten Taktraten ausgeliefert wird, ist derzeit ebenso wie ein Preis oder gar ein Liefertermin unbekannt. Momentan prüft Colorful lediglich, ob sich die bereits auf der Computex gezeigte Karte überhaupt mit Erfolg am Markt platzieren lässt.