News : Samsung übernimmt WLAN-Spezialisten

, 3 Kommentare

Samsung Electronics investiert weiter in den Ausbau der eigenen SoC-Entwicklung. Dazu beitragen soll künftig das schwedische Unternehmen Nanoradio, welches sich auf die Konstruktion möglichst kleiner WLAN-Module spezialisiert hat.

Nach eigenen Angaben beschäftigt der 2004 gegründete Hersteller etwa 60 Mitarbeiter. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf energiesparenden Funkchips für Handys und andere Mobilgeräte. Aber auch für Netzwerkkameras und Geräte der Unterhaltungselektronik hat das Unternehmen bereits Lösungen entwickelt. Zu den Kunden sollen unter anderem einige der größten Handy-Hersteller gehören.

Über eine eigene Fertigung verfügt Nanoradio indes nicht, die Schweden sind somit eine sogenannte Fabless Company. Zu welchen Konditionen Samsung das Unternehmen übernommen hat und inwiefern sich die Transaktion auf die Arbeitsplätze auswirkt, ist nichts bekannt.