News : Acer senkt PC-Absatzprognose deutlich

, 8 Kommentare

Acer hat Gerüchte bestätigt, wonach die eigene Prognose für die PC-Absätze in diesem Jahr deutlich nach unten korrigiert werden muss. Ursächlich hierfür soll vor allem die Währungs- und Schuldenkrise in Europa sein.

Noch in den ersten Monaten dieses Jahres war Acer von einem Absatzplus von rund zehn Prozent ausgegangen, wobei auch Microsofts neues Betriebssystem, Windows 8, als ein Treiber hinter dieser Entwicklung gesehen wurde. Diese Einschätzung hat sich nun geändert: Insbesondere vor dem Hintergrund der anhaltenden Schulden- und Währungskrise in Europa geht man bei Acer nun nur noch von einem Wachstum zwischen null und fünf Prozent aus.

Die Ankündigung kann inhaltlich und zeitlich mit den letzten Prognosen zum weltweiten PC-Absatz gesehen werden. Dieser wird laut den Marktforschern von Gartner 2012 insgesamt stagnieren.