News : „Assassin's Creed 3“: Neuer Roman nach Verkaufsstart

, 12 Kommentare

„Assassin's Creed“ gehört weltweit zu den erfolgreichsten Spielemarken. Kein Wunder, dass parallel zu den Spielen auch andere Vertriebswege wie Literatur existiert. Diese wird kurz nach dem Verkaufsstart von „Assassin's Creed 3“ erweitert.

Geschrieben vom britischen Schriftsteller Anton Gill (unter dem Pseudonym Oliver Bowden), soll „Assassin's Creed: Forsaken“ ab dem 4. Dezember die Hintergrundgeschichte zum neuen Protagonisten Connor erzählen. Passend zum Spiel als historische Fiktion konzipiert, wird der Roman sicher nicht ansatzweise an die Verkaufszahlen des Spiels heranreichen – letzte Verkaufszahlen von rund 400.000 Exemplaren für andere AS-Romane belegen allerdings, dass es für das zum Preis von 9,99 US-Dollar geplante „Forsaken“ durchaus ein Publikum geben dürfte.

Assassin's Creed 3 - Entfache die Revolution (Debut-Trailer)

Die Konsolen-Version von „Assassin's Creed 3“ erscheint hierzulande am 31. Oktober; die PC-Variante folgt am 23. November.