News : Asus Maximus V Extreme bekommt einen Preis

, 48 Kommentare

Asus baut peu à peu die Maximus-V-Serie mit Intels Z77-Chipsatz für die Ivy-Bridge-Prozessoren aus. So konnten wir zum Beispiel bereits im März einen Blick auf das kleine Maximus V Gene werfen und im Juni folgten dann genauere Details zum Maximus V Formula und Extreme.

Während das Maximus V Gene bereits länger im Handel erhältlich ist, müssen sich potenzielle Kunden auf die beiden anderen Platinen noch gedulden. Asus hat für das Maximus V Extreme, das Flaggschiff, nun einen Preis angekündigt, der es in sich hat: Denn die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 369 Euro. Ab Mitte des Monats soll das Mainboard den Handel erreichen, was die nächste Woche nahe legt.

Asus ROG Maximus V Extreme

Als besonderes Highlight kommt das Maximus V Extreme mit gleich fünf PCIe-x16-Slots daher, die durch die in den Prozessor integrierten Lanes sowie einen PCIe-Switch von PLX (PCIe 3.0) mit den notwendigen Datenleitungen versorgt werden. Bei Vollbestückung mit den maximal möglichen vier Grafikkarte (4-Way-SLI oder Quad-CrossFire) wird jeder Slot mit acht PCIe-3.0-Lanes versorgt. Wer weitere Details über die Z77-Platine erfahren möchte, dem empfehlen wir einen Blick in eine unserer früheren News.