News : Asus mit Neuauflage der Radeon HD 7950 DirectCu II

, 25 Kommentare

Die Asus Radeon HD 7950 DirectCu II wurde für ihre gute Leistung gelobt, jedoch wurde auch die höhere Lautstärke und die nicht optimierte Lüfterdrehzahl kritisiert. Dies ist für den taiwanischen Hersteller ein Anlass um eine zweite Revision auf den Markt zu bringen.

Nach Angaben der schwedischen Hardwareseite Sweclockers werden die Standardvariante und das TOP-Modell der Radeon HD 7950 DirectCu II eine Aktualisierung erhalten. Dabei sollen die beiden Grafikkarten in den kommenden Ausführungen den Kühler der Asus Radeon HD 7970 DirectCu II nutzen und die Heatpipe-Anzahl soll von fünf auf sechs erhöht worden sein. Zudem soll der Grafikbeschleuniger ein neues Platinen-Layout erhalten, bei dem Speicher und Spannungswandler durch eine Metallplatte abgedeckt werden. Die Taktraten der beiden Grafikkarten sollen der Internetseite nach nicht verändert worden sein. Allein an den Anschlussmöglichkeiten soll der Hersteller zusätzlich gearbeitet haben. Die neuen Versionen sollen mit zwei Dual-Link-DVI-, einem HDMI- und einem DisplayPort-Anschluss kommen, wobei die vorangegangenen Modelle mit je einem Dual-Link-DVI- und HDMI- sowie zwei Mini-DisplayPort-Anschlüssen bestückt waren.

Asus Radeon HD 7950 DCII
Asus Radeon HD 7950 DCII
Asus Radeon HD 7950 DC II in der Revision 2
Asus Radeon HD 7950 DC II in der Revision 2

Die überarbeitete Asus Radeon HD 7950 DirectCu II soll mit ihren beiden Ausführungen in einer ähnlichen Preislage der Vorgänger von aktuell 342,54 Euro (Standard) beziehungsweise 343,90 Euro (TOP-Variante) im August erscheinen. Eine offizielle Ankündigung seitens des Herstellers steht noch aus.