News : „Battlefield 4“ offenbar in Entwicklung

, 159 Kommentare

Zuletzt kündigte Electronic Arts an, dass man die Battlefield-3-Premium-Dienste auf weitere Marken ausweiten möchte und ist dadurch in Kritik geraten. Doch vom Nachfolger des Shooters war nichts zu hören, was sich jedoch nun mit einem einzigen Bild ändern könnte.

Einem im ausländischen Origin-Store veröffentlichten Eintrag nach, der sich unter den Menüpunkten „Store“, „Genre“ und „Shooter“ finden lässt, wird Medal of Honor Warfighter zum Vorbestellen angeboten. Darunter ist ein Hinweis zu „Battlefield 4“ zu sehen, mit dem den vorzeitigen Käufern ein exklusiver Beta-Zugang angepriesen wird.

Ausschnitt vom Origin-Eintrag
Ausschnitt vom Origin-Eintrag

Dies kommt einer offiziellen Ankündigung sehr nahe. Wann das Spiel jedoch in den Handel kommen soll, ist unbekannt – die Marschroute für den dritten Teil verspricht bis 2013 weitere DLCs. Zudem wird noch über die Story spekuliert, die einem Interview mit General Manager Karl Magnus Troedsson von DICE mit Edge nach in der nahen Zukunft spielen könnte. Seiner Meinung wird sich das Spiel sowohl in der zeitlichen Ebene als auch in den Funktionen verändern. Weitere Details nennt er dabei nicht.

Update 15.07.2012 17:00 Uhr  Forum »

Zu den Spekulationen über ein angebliches „Battlefield 4“ hat sich nun das verantwortliche Entwicklerunternehmen DICE in einer Twitternachricht gemeldet. Dieser zu Folge ist es keine offizielle Ankündigung, da diese ausschließlich über die gleichnamige Internetseite battlefield.com veröffentlicht werden.

„Battlefield 4? If it isn't on Battlefield.com, it isn't official! :)“

Vorangegangene Statusmeldung des offiziellen Twitteraccounts

Den Entwicklern scheint diese Meldung jedoch nicht genug aussagekräftig gewesen zu sein, die kurze Zeit später gelöscht wurde. Darauffolgend wurde eine neue Statusmeldung publiziert, die wie folgt lautet:

„BF4? Maybe one day. Remember, if it's not on Battlefield.com it's not official.“

Aktuelle Statusmeldung des offiziellen Twitteraccounts