News : Endgültige Spezifikationen der GeForce GTX 660 aufgetaucht?

, 87 Kommentare

Nachdem sich in der letzten Zeit die Gerüchte um neue Performance-Karten von Nvidia verdichtet haben, will die Webseite sweclockers.com nun sowohl die endgültigen Spezifikationen der GeForce GTX 660 Ti als auch den finalen Launchtermin in Erfahrung gebracht haben.

Wie schon am Anfang des Monats zu hören war, soll die Mittelklasse-Grafikkarte im Prinzip über die selben Spezifikationen wie die GeForce GTX 670 verfügen. Damit stehen 1.344 Shadereinheiten sowie 915, 980 und 1.500 MHz Takt für GPU, Boost und Speicher im Raum. Gerade die vermutliche Ausstattung mit Shadern hat sich in der Gerüchteküche von 768 und 1.152 Stück ausgehend also stark gesteigert.

Auch am GDDR5-Speicher wird sich laut sweclockers nichts ändern, da nach den Angaben der Webseite auch die GeForce GTX 660 Ti über 2.048 MB verfügen wird. Lediglich das Speicherinterface soll nur noch 192 anstatt 256 Bit breit sein. Damit würde sich die zur Verfügung stehende Bandbreite von 192 GB/s um etwa 30% auf nur noch rund 144 GB/s verringern. Weil die Kepler-GPUs stark vom Übertakten ihres VRAMs profitieren, könnte diese Maßnahme alleine bereits ausreichen, um die Leistung der Karte ausreichend stark einzubremsen.

Offiziell vorgestellt werden soll die Grafikkarte am 16. August, was sich mit bereits kursierenden Angaben deckt. Gestützt wird der Termin außerdem durch die jüngste Abverkaufsaktion der GeForce GTX 570 und 580, denen derzeit ein Gutschein für Borderlands 2 beigelegt wird. Im Gegensatz zu den bisher präsentierten Kepler-GPUs wird die GeForce GTX 660 Ti nach Erkenntnissen von sweclockers direkt nach der Präsentation in höheren Stückzahlen verfügbar sein, wobei ein Preis von 3.000 Schwedischen Kronen ausgegeben wird. Dies entspricht nach derzeitigem Wechselkurs rund 355 Euro.