News : Gigabyte führt kleinere GeForce GTX 670 ein

, 38 Kommentare

Gigabyte hat derzeit bereits eine GeForce GTX 670 im eigenen Portfolio, was dem taiwanischem Unternehmen aber offenbar zu wenig ist. Denn auf der eigenen Homepage lässt sich mittlerweile ein zweites Produkt findet.

Das Modell wird unterhalb der „GeForce GTX 670 OC WindForce 3X“ angesiedelt und wird auf den Namen „GV-N670WF2-2GD“ hören. Das auffälligste Merkmal ist der WindForce-2X-Kühler, der nicht mehr mit drei sondern nur noch mit zwei 100-mm-Lüfter in Axial-Bauform auskommt, womit die Größe der gesamten Hardware etwas kleiner ausfällt. Die Temperaturen sollen um fünf bis zehn Prozent geringer als bei einer herkömmlichen GeForce GTX 670 ausfallen, Angaben zur Lautstärke gibt es leider nicht.

Gigabyte GV-N670WF2-2GD
Gigabyte GV-N670WF2-2GD
Gigabyte GV-N670WF2-2GD
Gigabyte GV-N670WF2-2GD

Die neue GeForce GTX 670 kommt mit einem Basistakt von 941 MHz in den Handel, der Boost-Takt liegt bei 1.019 MHz – womit die Grafikkarte gegenüber dem Referenzdesign leicht übertaktet ist. Der 2.048 MB große GDDR5-Speicher wird mit 3.004 MHz angesteuert – dort hat sich also nichts geändert.

Bei den Anschlüssen der Grafikkarte findet man ein Dual-Link-DVI-, ein normaler DVI-, ein HDMI- und ein DisplayPort vor. Wann genau die GV-N670WF2-2GD im deutschen Handel erscheinen wird, ist unklar. Die größere und etwas flottere WindForce-3X-Karte ist derzeit ab 376 Euro zu haben.