News : Google startet Auslieferung von Android 4.1

, 154 Kommentare

Knapp zwei Wochen nach der Vorstellung auf der Entwicklerkonferenz Google I/O hat Google vor wenigen Stunden mit der Auslieferung des ersten Updates auf Android 4.1 „Jelly Bean“ begonnen. Vorerst profitieren davon jedoch nur Besitzer des Galaxy Nexus.

Nach eigenen Angaben kann es wie bisher einige Tage dauern, bis alle entsprechenden Geräte den Hinweis auf eine bereitstehende Software-Aktualisierung anzeigen. Zu den wichtigsten Neuerungen im Vergleich zu Android 4.0 gehören die erweiterte Suchfunktion Google Now, eine überarbeitete Benachrichtigungszentrale sowie eine überarbeitete Tastatur mit verbesserter Rechtschreibkontrolle und die Unterstützung neuer Gesten zur vereinfachten Bedienung. Zudem hat Google nach eigenen Worten die Reaktionsgeschwindigkeiten weiter erhöht.

Android 4.1 „Jelly Bean“

Noch in diesem Monat sollen darüber hinaus das Nexus S sowie die US-amerikanische Version des Motorola Xoom ein Update auf Android 4.1 erhalten. Für Smartphones oder Tablets anderer Hersteller gibt es bislang noch keine konkreten Ankündigungen. Erst gestern hatte Google den Android-4.1-Quellcode freigegeben.

Google Now