News : Microsoft plant Office-15-Präsentation am kommenden Montag

, 26 Kommentare

Auch wenn einige Details und Screenshots bereits bekannt sind: Offiziell präsentiert hat Microsoft die kommende Version seiner Office-Suite noch nicht. Nach Informationen von USA Today soll dies aber am kommenden Montag nachgeholt werden.

Was genau das Unternehmen auf der angekündigten Veranstaltung zeigen wird, ist unbekannt. Aufgrund früherer Aussagen könnte die auf diesen Sommer datierte öffentliche Beta-Fassung von Office 15 ein zentraler Bestandteil sein. Veröffentlicht hat man bislang lediglich die sogenannte „Technical Preview“, die allerdings nur ausgewählten Testern zugänglich ist. Bereits Ende Januar hatte Microsoft weitere Informationen, insbesondere bezüglich des geplanten Verkaufsstarts, für Mitte des Jahres in Aussicht gestellt.

Dieser soll Spekulationen zufolge Anfang 2013 erfolgen. Der ebenfalls diskutierte Start im Herbst 2012 wurde von Microsoft inzwischen indirekt dementiert. Denn nach Aussagen des Unternehmens werden Tablets mit Windows RT, der ARM-Ableger von Windows 8, vorerst ohne das Programmpaket auskommen müssen, obwohl eine Lizenz dafür integriert ist.

Vermutet wird mittlerweile, dass die x86-Fassung des neuen Office nur auf Systemen mit Windows 7 oder Windows 8 lauffähig sein wird. Laut Analysten wolle Microsoft mehr Geschäftskunden zum Wechsel auf diese beiden Versionen des Betriebssystems bewegen. Oftmals kommt hier noch Windows XP zum Einsatz.