News : Samsung entwickelt Windows-RT-Tablet

, 13 Kommentare

Bereits seit Wochen ist bekannt, dass Microsoft nur ausgewählte Partner Windows-RT-Tablets zum Start des Betriebssystems im Herbst auf den Markt bringen lässt. Wie Bloomberg nun unter Berufung auf mit der Entscheidung vertrauten Personen vermeldet, wird Samsung eines dieser Unternehmen sein.

Genauere Informationen zu diesem Tablet gibt es nicht, einzig die Wahl Qualcomms als SoC-Lieferant scheint festzustehen. Weder Samsung noch Microsoft wollten den Bericht bestätigen oder dementieren. Das südkoreanische Unternehmen hatte bereits auf der Computex Anfang Juni Hardware auf Basis der kommenden Windows-Version gezeigt. Dabei handelte es sich jedoch lediglich um Prototypen auf Intel-Basis.

Konkrete Angaben seitens Microsoft, welche Hersteller zum Start von Windows RT Hardware auf den Markt bringen dürfen, gibt es noch nicht. Vor gut einem Monat hieß es, dass HTC mangels eigener Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Tablets nicht zugelassen wurde. Asus hingegen will sein ebenfalls auf der im taiwanischen Taipei abgehalten IT-Messe vorgestelltes Tablet 600 passend zur Veröffentlichung von Windows RT auf den Markt bringen. Gerüchten zufolge wird auch HP zu den ersten Anbietern gehören.