News : Samsung erwartet Rekordergebnisse für das 2. Quartal

, 57 Kommentare

Nach einem eher schwachen zweiten Quartal 2011 rechnet Samsung Electronis für dieses Jahr mit deutlich besseren Zahlen. Drei Wochen vor der Präsentation der offiziellen Quartalsbilanz gab das Unternehmen erste Schätzungen bekannt.

Demnach geht der südkoreanische Hersteller von einem Umsatz in Höhe von 47 Billionen Won aus, was umgerechnet etwa 33 Milliarden Euro entsprechen würde. Vor einem Jahr beliefen sich die Einnahmen auf 39,4 Billionen Won (27,8 Milliarden Euro). Der erwartete Gewinn soll bei 6,7 Billionen Won (4,7 Milliarden Euro) liegen, was nahezu eine Verdoppelung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeuten würde. Analysten hatten im Vorfeld einen Umsatz in Höhe von 50 sowie einen Gewinn in Höhe von knapp 6,7 Billionen erwartet.

Als möglicher Grund für die deutlich besseren Zahlen für das jüngst abgelaufene zweite Quartal 2012 werden die guten Verkäufe der Android-Smartphones angegeben. Im Gegenzug sollen sowohl das Geschäft mit Halbleiterprodukten, hier vorrangig mit Flash-Speicher, als auch der schlechte Euro-Kurs Auswirkungen auf die Bilanz haben.